Gemeinde Muckendorf-Wipfing
Eröffnung Gruppe 4 Eröffnung Gruppe 4 Eröffnung Gruppe 4 Eröffnung Gruppe 4


Offizielle Eröffnung der Gruppe 4 / Kindergarten 2 Muckendorf-Wipfing

Am 03.10.2018 wurde der neu erbaute Kindergarten-Zubau, der die 4. Kindergartengruppe beherbergt, eröffnet.

Begrüßt wurden die Ehrengäste durch den Vbgm. Harald Germann, unter ihnen die Landesrätin Mag.a Christiana Teschl-Hofmeister, Ehrenbürger Leopold Laber, NR Johann Höfinger, Wilhelm Schmircher, die LAbg. Bernhard Heinreichsberger MA, Christoph Kaufmann MAS und Diakon Lorenz Denner. Vor allem aber die Kinder der 3. und 4. Kindergartengruppe, deren Eltern und ihre Kindergartenpädagoginnen und –betreuerinnen des Kindergarten 1 & 2.

Anschließend gab Kindergartenleiterin Monika Schober einen kurzen Überblick über ihre Tätigkeit in dem 2014 eröffneten Kindergarten, dem neuen Zubau und den 14 Kindern, die bis zum Semesterende dort einen Platz finden werden.

Nach dem Lied „Wir Kindergartenkinder“ der Kinder der Gruppe 3 und 4, folgte die Rede von Bgm. Hermann Grüssinger, in der er seinen Stolz darüber, dass die Gemeinde den Kindern das Beste bieten kann, zum Ausdruck brachte und sich bei allen bedankte, die dieses Projekt unterstützt haben.

Frau Landesrätin Mag.a Christiana Teschl-Hofmeister kam in wohl gewählten Worten auf die Aufgaben und Möglichkeiten des Kindergartens zu sprechen und brachte ihre Anerkennung dafür zum Ausdruck, wie viel Bedeutung dem Kindergarten offensichtlich in unserer Gemeinde zugemessen wird. Sie wünschte den Eltern und Kindergartenpädagoginnen viel Erfolg bei ihrer wichtigen Aufgabe, die Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten.

Die Landesrätin überreichte der Leiterin Monika Schober ein Vogelhaus, als Erinnerung an diese feierliche Eröffnung, mit den Worten: „Dieser Kindergarten ist eine freundliche, lichtdurchflutete Wohlfühloase“.
Anschließend segnete Diakon Lorenz Denner das Haus und die Kinder sangen das Lied „An den Himmel steckt er Sterne“.

Die zahlreichen Besucher nutzten die Möglichkeit der Besichtigung des Zubaus und ließen den Tag bei einem gemütlichen Abschluss ausklingen, während die Kinder „ihren“ großen Spielplatz im Garten nutzten.